Nächster gemeinsamer Dienstabend der SEG Mitte am 19.01.2017:

In Karlsdorf steht das Thema „EKG“ auf dem Program

Unser nächster gemeinsamer Dienstabend der SEG steht am Donnerstag, 19. Januar 2017, um 19.30 Uhr in Karlsdorf auf dem Programm. Thema des Abends: „EKG“ Treffpunkt: 19.00 Uhr beim Haus im Hirtengarten/alten Feuerwehrhaus

Die Bereitschaftsleitung

Keine Kommentare

Neujahrsgruß

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden, Gönnern und Sponsoren unseres Vereines, allen Blutspendern und Jugendrotkreuzlern mit Familien auf diesem Wege alles Gute für das neue Jahr, vor allem Gesundheit, Wohlergehen und Zufriedenheit. Auch im neuen Jahr 2017 erwarten uns vielfältige Aufgaben, die wir alle nur gemeinsam meistern können. Auf vielfältige Unterstützung bauend werden wir jedoch sicherlich alles bewältigen und freuen uns auf die kommenden, interessanten Aufgaben.

Ihr DRK Ortsverein Forst

Keine Kommentare

Frohe Weihnachten….

Wieder ist es soweit: Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür. Schon wieder fragen wir uns, wo sind die 365 Tage des Jahres 2016 hin? Vorbei, in Windeseile. Auch jetzt, in der Vorweihnachtszeit, herrscht überall noch Betriebsamkeit und Hektik, nichts ist zu spüren von adventlicher, vorweihnachtlicher oder gar geruhsamer Stimmung, wie es uns die Weihnachtslieder, -gedichte oder –geschichten immer zu vermitteln versuchen. Doch dann, pünktlich ab Heiligabend wird der Schalter umgelegt. Es kehrt Ruhe ein, wir besinnen uns in den wenigen Tagen auf andere Werte: Stille, Harmonie, Nächstenliebe. Warum eigentlich nur in diesen Tagen stellt sich da die Frage. Nutzen wir die kommenden besinnlichen Tage, um Harmonie und Liebe für das gesamte Jahr entstehen zu lassen. Sicherlich wäre dann unser Alltag, auch bei der unvermeidbaren Hektik und dem Stress, etwas lebenswerter und einfacher. Wir würden wieder etwas mehr zusammenrücken und das Schicksal unserer Mitmenschen würde uns mehr berühren und wir könnten uns gegenseitig helfen, Tiefschläge gemeinsam zu überwinden.

Für uns Rotkreuzler ist das Wort „Menschlichkeit“ eine Verpflichtung, nicht nur an Weihnachten, sondern an 365 Tagen im Jahr, an denen unser ehrenamtliches Engagement in vielen Bereichen gefordert ist. Viel Zeit und Kraft waren wieder erforderlich, um all den Erwartungen und unserem Grundsatz „Jederzeit hilfsbereit“ gerecht zu werden. Für die Zukunft wird unsere Aufgabe auch darin liegen dies alles aufrecht zu erhalten. Neben dem Idealismus und dem freiwilligen Engagement aller Aktiven waren natürlich auch finanzielle Aufwendungen erforderlich, um dies alles bewerkstelligen zu können. Vor allem in finanzieller Hinsicht konnten wir vielfältige Unterstützung aus allen Bereichen erfahren, wofür wir uns heute recht herzlich bedanken möchten. Somit können wir auch künftig dem Leitspruch „Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit“ gerecht werden.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden, Gönnern und Sponsoren unseres Vereines, allen Blutspendern und Jugendrotkreuzlern mit Familien ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr. Für die Zukunft wünschen wir alles Gute, Glück und vor allem Gesundheit.

Bedanken möchten wir uns auch bei allen Rotkreuz-Aktiven für ihren aktiven, unermüdlichen Einsatz und ganz besonders auch bei deren Familien, denn oft heißt es, auch in ungeeigneten Momenten, „Jederzeit hilfsbereit“ und ein vorgesehenes Event verläuft anders als geplant, da uns unser Piepser zu einem Einsatz alarmiert.

Mit den besten Wünschen zu Weihnachten und fürs neue Jahr

Ihr DRK Ortsverein Forst

Spenden zu Weihnachten – örtliches DRK unterstützen

Weihnachten steht vor der Tür und dies ist für viele Anlass, Hilfsorganisationen zu unterstützen. Warum hierbei nicht im Ort bleiben?

Die DRK Notfallhilfe Forst hat sich zu einer festen Größe innerhalb der Gemeinde entwickelt. In den zurückliegenden Jahren wurden jährlich um die 180 Einsätze übernommen, so auch im Jahre 2016. Sicherlich unterstreicht die hohe Anzahl der Alarmierungen, dass Bedarf an einer solchen Einrichtung vorhanden war. Die Notfallhelfer rücken ehrenamtlich in ihrer Freizeit aus, um bei einem Notfall die ersten Maßnahmen einzuleiten, bis der Rettungsdienst eintrifft. Die Notfallhilfe ist keine Leistung der Krankenkasse und wird vom DRK Forst kostenlos und ehrenamtlich erbracht. Neben den Notfallhilfeeinsatzfahrzeugen werden auch zum Teil die privaten PKW’s der HelferInnen eingesetzt. Der DRK Ortsverein stellt das Equipment, wie z. B. die Notfallrucksäcke usw.

Falls Sie helfen wollen; Ihre Spende ist auf unserem Konto bei der Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt eG, Oberhausen-Rheinhausen, IBAN DE09 6639 1600 0000 0132 18       BIC GENODE61ORH

unter dem Stichwort „NOTFALLHILFE“ jederzeit willkommen und wird lebensrettend eingesetzt. Sie helfen damit mit unserem Leitspruch „Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit“ auch in Zukunft gerecht zu werden.

Wir danken auch allen bisherigen Spendern, die die DRK Notfallhilfe Forst in Vergangenheit unterstützt haben.

Keine Kommentare