Nächster Dienstabend am kommenden Dienstag, 27. Juni 2017

-praktische Übungen zur Schulung für die Sanitätsdienste-

Nachdem wir bereits beim letzten Dienstabend praktische Übungen zur Schulung des Sanitätspersonals durchgeführt haben, wollen wir dies bei diesem Dienstabend wiederholen. Vergangene Sanitätsdienste haben es gezeigt, wie wichtig es ist, in Notfallsituationen ruhig zu bleiben, Ruhe zu bewahren und richtig und überlegt zu handeln. Dies geschieht nur durch Übung und Erfahrung.
Um darauf im Ernstfall richtig gewappnet zu sein, das steht bei unserem nächsten Dienstabend, am kommenden Dienstag, 27. Juni 2017, um 19.30 in unserem Unterrichtsraum im „Haus im Hirtengarten“ auf dem Programm. Mit ein paar praktischen Übungen -auch aus Erfahrungen vergangener Sanitätsdienste und Einsätze- wollen wir uns auf die kommenden Sanitätsdienste vorbereiten. Deshalb kommt alle in Euren Einsatzkleidern und macht Eure Teilnahme bitte möglich.

Haben Sie auch Interesse an der Arbeit in der DRK-Bereitschaft? Dann kommen Sie doch einfach mal vorbei und schnuppern Sie in einen Dienstabend hinein. Unser Aufgabengebiet ist vielfältig und breit gefächert und sicherlich ist auch eine Tätigkeit dabei, die Ihr Interesse weckt. Wir freuen uns über jedes neue aktive Mitglied. Weitere Informationen gibt es bei Michael Veith (Tel.Nr. 780-185).
Also nur keine Hemmunngen, wir freuen uns über Ihren Anruf und Ihr Kommen.

Die Bereitschaftsleitung

Keine Kommentare

155 Spendenwillige haben den Weg in die Waldseehalle gefunden, um Blut zu spenden

Erfolgreicher Sommer-Blutspendetermin

155 Spendenwillige haben den Weg in die Waldseehalle gefunden, um Blut zu spendenAm zweiten Juni-Donnerstag fand der zweite Blutspendetermin 2017 im Alex Huber Forum statt.
155 Freiwillige sind erschienen, um von ihrem lebenswichtigen Elixier zu spenden. Hierfür danken wir allen Blutspendern für Ihren uneigennützigen Einsatz und die Bereitschaft Blut zu spenden. 10 Freiwillige konnten leider nicht zur Spende zugelassen werden, sodass letztendlich 145 Blutkonserven gefüllt übergeben werden konnten. Unter den Freiwilligen waren auch neun Erstspender, die sich zum ersten Mal einer Blutspende unterzogen hatten. Wir hoffen all diese Erstspender bei den künftigen Blutspendeterminen weiterhin bei uns begrüßen zu können, denn leider lässt sich derzeit ein stetiger Rückgang der Spendenwilligen feststellen. Deshalb appellieren wir an alle Forster Einwohner unsere weiteren Blutspendetermine in diesem Jahr in Forst zu unterstützen, um auch künftig den notwendigen Bedarf an Blutkonserven vorhalten zu können.
Blut kann leider nicht künstlich hergestellt werden und deshalb sind viele Kranke und Verletzte auf diese freiwillige Spende und Unterstützung angewiesen. Nicht auszudenken, wenn in unserem hochtechnologischen Land, mit modernsten technischen Möglichkeiten an den Kliniken und dem durchorganisierten Rettungswesen, Operationen nicht mehr durchgeführt werden können, weil es an den erforderlichen Blutkonserven, an der Bereitschaft zum Blutspenden zu gehen, fehlt!

Neben den Blutspendern gilt unser Dank auch allen Helferinnen und Helfern, die uns bei dieser Aktion wieder unterstützt haben, ganz besonders auch den Jugendrotkreuzlern, die wieder sehr aktiv mitgearbeitet haben, damit die Aktion wieder ein toller Erfolg wurde.

Unsere weiteren Blutspendetermine finden am 12. Oktober 2017 und am 14. Dezember 2017 statt. Bitte merken Sie sich diese Termine bereits heute vor und kommen Sie zur Blutspende in das Alex Huber Forum. Sie helfen damit Menschenleben zu retten, unterstützen aber auch gleichzeitig unsere Rotkreuzarbeit hier vor Ort, damit wir auch weiterhin unsere Aufgaben richtig erfüllen zu können.

Ihr DRK Ortsverein Forst

Keine Kommentare

14. Juni ist Weltblutspendertag

Wir erwarten Sie bereits am 08. Juni in der Waldseehalle

Versorgung in den Frühsommermonaten schwierig!!!

-Rückgang der Spenderzahlen bei sommerhafter Wetterlage-

Die ersten warmen Tage locken unsere Spender ins Freie. Jetzt wird der Grill herausgeholt, die Biergärten geentert und das Fahrrad überholt. Die Pfingstfeiertage und die Ferienzeit werden gerne für eine Fahrt in den Urlaub genutzt. Nur eines bleibt konstant und steigt eher an: Der Bedarf an Blutkonserven! Für die Versorgung der Patienten mit Blutprodukten ist dies eine schwierige Zeit. Deshalb nutzen Sie die Gelegenheit erst gar kein Sommerloch entstehen zu lassen und kommen Sie zum nächsten Blutspendetermin in Forst am

Donnerstag, 08. Juni 2017, von 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Alex Huber Forum in der Waldseehalle.

Außerdem ist sechs Tage später am 14. Juni der Weltblutspendertag, der weltweit auf die Notwendigkeit der freiwilligen und unentgeltlichen Blutspende aufmerksam macht. Er ehrt alle Menschen, die auf dieser Basis Blut spenden ohne materielle Gegenleistung, einzig und allein motiviert, anderen zu helfen und so einen lebenswichtigen Beitrag zur Versorgung von Kranken und Verletzten leisten. Der 14. Juni wurde nicht zufällig ausgewählt: Am 14. Juni 1868 wurd Karl Landsteiner geboren. Der Mediziner entdeckte 1901, dass es verschiedene Blutgruppen gibt. 1930 erhielt Landsteiner den Nobelpreis für Medizin und Physiologie. 1940 entdeckte er gemeinsam mit dem Amerikaner Alexander S. Wiener den Rhesusfaktor. Die Entdeckungen Landsteiners sind noch heute die Grundlage der modernen Transfusionsmedizin.

Übrigens, Blutspenden lohnt sich auch für Sie, denn im Rahmen der Blutspende werden verschiedene gesundheitliche Checks und Blutuntersuchungen durchgeführt, die Aufschluss über Ihren Gesundheitszustand geben. Also, wenn Sie zwischen 18 und 71 Jahren sind, dann kommen Sie in die Waldseehalle und spenden Sie Blut. Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Ausweis mit!!

Auf Ihr Kommen freut sich

Ihr DRK Ortsverein Forst

Keine Kommentare