Erfolgreicher Herbst-Blutspendetermin in der Waldseehalle

179 Freiwillige kamen zum Blut spenden ins Alex Huber Forum
Dank an alle Blutspender!!
Einen überaus erfolgreichen Blutspendetermin konnten wir am vergangenen Donnerstag verzeichnen. Insgesamt 179 Freiwillige fanden den Weg ins Alex Huber Forum, um einen halben Liter ihres lebensnotwendigen Lebenssaftes zu spenden. Leider konnten 14 Personen aus verschiedenen medizinischen Gründen nicht zur Spende zugelassen werden. Dies ist eine Schutzmaßnahme, die einerseits dem Empfänger, aber andererseits auch dem Spenderschutz dienen und Komplikationen vermeiden soll, Erfreulicherweise waren unter den Spendern auch neun Erstspender, die auch dringend erforderlich sind, um die Lücken wieder zu füllen, wenn langjährige Spender aus alters- oder gesundheitlichen Gründen nicht mehr Blut spenden dürfen. Somit konnte der Blutspendedienst 165 gefüllte Blutkonserven mit auf den Heimweg nehmen. Ein tolles Ergebnis für den Herbst-Termin.
Jede Spende hilft unmittelbar anderen Menschen, die aus gesundheitlichen oder sonstigen Gründen, z.B. nach einer Chemo-Therapie, auf eine Blutspende angewiesen sind. Täglich werden in Deutschland rund 15.000 Blutspenden für die Versorgung von Patienten benötigt – Jede Spende hilft dies Aufgabe zu erfüllen!
Unser Dank gilt allen DRK-Aktiven und Jugendrotkreuzlern, die die Aktion tatkräftig unterstütz und wieder mitgeholfen und somit ihren Beitrag geleistet haben, dass alles reibungslos verlaufen ist.

Wir freuen uns heute schon alle freiwilligen Spender und viele neue Erstspender bei unserem nächsten Termin am Donnerstag, 14. Dezember 2017 wieder im Alex Huber Forum begrüßen zu können. Unser Küchenteam wird sich wieder -wie immer- mächtig ins Zeug legen und ein schmackhaftes vorweihnachtliches Essen auf den Teller zaubern. Dies versprechen wir heute schon.

Ihr DRK Ortsverein Forst

Nächster Dienstabend am kommenden Dienstag, 24. Oktober 2017
-Reanimationstraining mit Defi-Auffrischung für alle!!!!-
Wir treffen uns zu unserem nächsten Dienstabend am kommenden Dienstag, 24. Oktober 2017, bereits um 19.00 Uhr in unserem Unterrichtsraum im „Haus im Hirtengarten“. An diesem Abend steht unsere jährliche DEFI-Auffrischung, inkl. Larynxtubus auf dem Programm. Deshalb kommt alle und seid bitte pünktlich. Bei dieser Ausbildung handelt es sich um eine Pflichtausbildung im Umgang mit dem Defi, die alle Aktiven jährlich absolvieren müssen! Deshalb macht Eure Teilnahme bitte möglich.
Die Bereitschaftsleitung

Keine Kommentare

Heute letzter Dienstabend vor der Sommerpause

Wir treffen uns heute bereist um 18.15 Uhr im Haus im Hirtengarten zum letzten DA vor der Sommerpause. Nach einer kurzen Besprechung radeln wir los Richtung Weiher, so dass wir nach einer guten Stunde wieder Forst sind. Alle die nicht mit radeln können, können dann um 19.30 Uhr direkt in den Biergarten im La Storia kommen zum gemütlichen Abschluss!

Keine Kommentare

Sandra Geiger ist Ortschützenkönigin 2017

Erfolgreiche Teilnahme bei den Ortsmeisterschaften des Schützenvereins!

Das DRK Forst ist bei den diesjährigen Ortsmeisterschaften des Schützenvereins erneut mit zwei Teams, einem Damen- und einem Herrenteam, angetreten.

Das Damenteam mit Sandra Geiger, Alexandra Glück und Gaby Huber konnte in den Teamwertungen jeweils den 1. Platz mit dem Luftgewehr und mit dem Kleinkaliber-Gewehr belegen. Ein toller Erfolg, in beiden Kategorien ganz oben auf dem Treppchen zu stehen!
In den Einzelwertungen belegte Gaby Huber den 1. Platz beim Luftgewehr und Alexandra Glück den 3. Platz. Beim Kleinkaliber-Gewehr konnte sich Alexandra Glück den 1. Platz sichern!

Nach einer langen Durststrecke hatten wir dieses Jahr endlich wieder ein erfolgreiches Herrenteam am Start, das mit Timo Senger, Marcel Senger und Max Fabienke auch Treffsicherheit bewies! Stand in den letzten Jahren immer der olympische Gedanke im Vordergrund, so belegte die Männerriege in diesem Jahr in der Teamwertung Luftgewehr den 3. Platz und mit dem Kleinkaliber-Gewehr gar den 2. Platz. Hochachtung auch vor dieser Leistung.
In der Einzelwertung konnte Marcel Senger den 3. Platz beim Luftgewehr und den 2. Platz mit dem Kleinkaliber-Gewehr (man lese und staune mit 49 Ringen!!!) erzielen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Ergebnissen.

Eine ganz besondere Überraschung gelang Sandra Geiger. Sie konnte sich in diesem Jahr mit einem präzisen Schuss den Titel der Ortsschützenkönigin sichern. Auch hierzu herzlichen Glückwunsch

Keine Kommentare